Lesen Sie weiter

Schulden

Inkasso-Briefe: Wie man sich vor Abzocke schützen kann

Oft sind die Forderungen unberechtigt oder die Gebühren zu hoch. Mit einem Online-Fragebogen können Verbraucher dies nun selbst überprüfen.
Rund 500 000 EUR hat ein Ehepaar abgezockt, das wahllos unberechtigte Inkassoschreiben verschickt hat. Die teilweise eingeschüchterten Empfänger bezahlten. Jetzt muss sich das Ehepaar vor dem Landgericht verantworten. Die Inkasso-Masche ist weit verbreitet. Als Engelbert Späth zwei Schreiben von einem Inkassounternehmen in seinem Briefkasten
  • 1070 Leser

92 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel