Lesen Sie weiter

Teure Fehlschüsse vom Punkt

Fußball, WFV-Pokal-Viertelfinale Der VfR Aalen verliert nach schwacher Leistung beim SSV Ulm 1846 mit 3:6 (2:2, 1:1) nach Elfmeterschießen und verspielt viel Geld. Fans schütten Bier auf Gerrit Wegkamp.

Der nächste Tiefpunkt kostet den VfR Aalen jetzt auch noch richtig viel Geld. Der favorisierte Drittligist ist am Mittwochabend beim niederklassigeren SSV Ulm 1846 überraschend aus dem WFV-Pokal ausgeschieden. Damit hat der Drittligist bereits im Viertelfinale alle Chancen auf den Einzug in den lukrativen DFB-Pokal verspielt, der dem Verein allein

92 % noch nicht gelesen!