Lesen Sie weiter

Zaunlösung im Sinne der Tiere und der Kinder gesucht

Landschaftspark Bürger schalten das Veterinäramt ein, weil Tiere der Kleintierzüchter gerissen werden. Kreisverbandsvorsitzender betont: „Die Tiere brauchen Schutz.“

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau

Die Tiere des Kreisverbands der Gmünder Kleintierzüchter in den Gehegen im Himmelsgarten bei Wetzgau müssen vor Wildtieren geschützt werden. Das steht für den Kreisverbandsvorsitzenden Walter Schock fest. Wie auch für Helena Wöhrle und Dr. Karsten Stief vom Veterinärwesen des Landratsamts. Denn im Tierschutzgesetz sei verankert,

90 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel