Lesen Sie weiter

Gmünder sind seltener krank

Gesundheitsbericht AOK Ostwürttemberg legt Zahlen vor.

Schwäbisch Gmünd. Der Krankenstand der Beschäftigten im Altkreis Schwäbisch Gmünd lag im Jahr 2017 bei 5,3 Prozent und bleibt damit gegenüber dem Vorjahr unverändert. Das ergibt eine aktuelle Auswertung der AOK Ostwürttemberg über die krankheitsbedingten Fehlzeiten ihrer versicherten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Krankheitsursache Nummer 1 seien

  • 107 Leser

70 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel