Lesen Sie weiter

Kommentar Christoph Faisst zur Debatte um die Vorratsdaten

Unter Verdacht

Der Missbrauchsfall von Staufen hat die Debatte um die Vorratsdatenspeicherung zurückgebracht. Einmal mehr dient ein abstoßender Fall, der Menschen innerlich aufwühlt, als Vehikel, jenes umstrittene Überwachungsinstrument zu propagieren, dem sowohl das Bundesverfassungsgericht als auch der Europäische Gerichtshof längst klare Absagen erteilt haben:
  • 804 Leser

68 % noch nicht gelesen!