Lesen Sie weiter

Urteil

EuGH stärkt Flüchtlingsrechte

Bei asylberechtigten Minderjährigen bleibt der Anspruch auf Familiennachzug bestehen, auch wenn sie volljährig werden.
Wenn ein minderjähriger unbegleiteter Flüchtling im Laufe des Asylverfahrens volljährig wird, verliert er dadurch nicht den Anspruch auf Familiennachzug. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) festgestellt. Der Flüchtling muss den Antrag auf Familiennachzug allerdings binnen drei Monaten nach seiner Asyl-Anerkennung stellen. Im konkreten Fall war
  • 781 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel