Lesen Sie weiter

Gerichtsurteil

Arbeiten für Gotteslohn ist illegal

Das Sozialgericht verlangt von einer Glaubensgemeinschaft die nachträgliche Bezahlung von Rentenbeiträgen.
Sie möchte das „Reich Gottes“ mit errichten. Dabei sollen der Spätregenmission fromme Gefolgsleute für Gotteslohn helfen. Im Alter werden sie in einem Glaubenshaus wie jenem namens „Libanon“ in Beilstein (Kreis Heilbronn) versorgt. Doch wer aussteigt, steht mit leeren Händen da. Rente gibt es nicht. Das Sozialgericht Heilbronn
  • 208 Leser

84 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel