Lesen Sie weiter

Aus dem Gemeinderat

Klare Abfuhr für Sichtschutz

Eschach. Nur eine Hand, nämlich die des Bürgermeisters, hob sich für ein Bauvorhaben in der Hurdstraße. Dort hatte ein Hauseigentümer einen Sichtschutz errichten wollen, der aus drei Zwei-Meter-Gabionensäulen besteht, die mit 1,17 Meter hohen Stabmattenzäunen verbunden sind. Zulässig sind hier laut Bebauungsplan nur Zäune oder Hecken von 80 Zentimetern

  • 164 Leser

46 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel