Lesen Sie weiter

Kommentar André Bochow zur Entwicklung der Kriminalität

Wehrhafter Staat

Natürlich muss man die aktuelle Verbrechensstatistik differenziert betrachten. Und selbstverständlich macht es besorgt, wenn bei deutlich weniger Straftaten, die Zahl der Drogendelikte und Morde steigt. Aber ein Rückgang bei Einbrüchen um fast 25 Prozent innerhalb eines Jahres oder um 12 Prozent bei Diebstählen darf man mit Erleichterung zur Kenntnis
  • 813 Leser

69 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel