Lesen Sie weiter

Den neuen Meister am Rande einer Niederlage

Schach, Oberliga, letzte Runde Das Gmünder Team bietet Meister Jedesheim lange Zeit Paroli. Am Ende holt die gelassen auftretende Schachgemeinschaft ein 4:4-Remis.

Zur zentralen Schlussrunde der Oberliga in Stuttgart konnte das Team der Gmünder Schachgemeinschaft (9:9) gelassen antreten, war das Ziel Klassenerhalt doch schon frühzeitig erreicht worden. Der Gegner dieser letzten Runde war zwar der übermächtige Tabellenführer Jedesheim (13:3), doch die Gmünder spielten stark auf und hatten den Favoriten beim 4:4-Endstand

89 % noch nicht gelesen!