Lesen Sie weiter

Maibäume in Gefahr

Kurios: In Kaisersbach ließen die Täter beim umgesägten Baum Geld zurück

Schwäbisch Gmünd/Kaisersbach. Nicht nur in Degenfeld: Gleich mehrfach wurden Maibäume in der Umgebung in jüngster Zeit das Ziel von Vandalen.  Am Montag meldete die Polizei, dass Unbekannte in der Nacht zum Montag in der Heidenbühlstraße  einen aufgestellten Maibaum abgesägt haben. Der 36 Meter hohe Maibaum

  • 5
  • 5076 Leser

73 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel