Lesen Sie weiter

Blockaden in Eriwan

Nach der Wahlniederlage des Oppositionsführers spitzt sich der Machtkampf zu. Demos legen die Hauptstadt lahm.
Auch gestern klang Nikol Paschinjans Tagesbefehl noch nicht kriegerisch. Seine Anhänger sollten sich friedlich verhalten. Doch die politische Krise in Armenien verschärft sich. Gestern folgten tausende Bürger in der Haupstadt Eriwan und anderen Städten des Landes dem Aufruf des Oppositionsführers Paschinjan, die Straßen zu blockieren. Quergestellte
  • 230 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel