Lesen Sie weiter

Kommentar Dieter Keller zum Streit um befristete Post-Jobs

Übertriebene Klagen

Angenommen, die Deutsche Post würde jedem Mitarbeiter gleich einen unbefristeten Vertrag geben, selbst wenn er dauernd wegen Krankheit fehlt oder ständig Verkehrsunfälle baut. Schön blöd, würde da jeder sagen, der deswegen auf Briefe oder Pakete warten muss. Tatsächlich hat sie etwas streng klingende Regeln für eine Festanstellung aufgestellt, und schon
  • 5
  • 773 Leser

68 % noch nicht gelesen!