Lesen Sie weiter

Sollen Schulen Werte lehren?

Die Unions-Idee eines Unterrichts in Rechtsstaatskunde findet bei Lehrern Anklang.
Die Unions-Forderung nach verstärkter Werte- und Demokratieerziehung für Kinder aus Zuwandererfamilien erhält grundsätzlichen Zuspruch seitens der Lehrer. Zahlreiche Kultusminister lehnen den Vorschlag jedoch als unnötig ab. Die Chefs der Unionsfraktionen von Bund und Ländern wollen für Kinder von Flüchtlingen „Rechtsstaatsklassen“ beziehungsweise
  • 5
  • 250 Leser

86 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel