Lesen Sie weiter

Ein Hauch des Monumentalen

Theater Generalmusikdirektor Markus Huber macht in Schwäbisch Gmünd Laune auf die neue Saison. Diesmal mit Richard Wagner.

Wer nicht das Sitzleder für den „Ring der Nibelungen“ hat, statt 16 Stunden mit zweieinhalb Stunden zufrieden ist oder vielleicht bei der Kartenvorbestellung in Bayreuth den Kürzeren gezogen hat, kann erstmals in einer Theaterspielzeit in Schwäbisch Gmünd Richard Wagner sehen und hören. „Das Rheingold“, ein Schlüsselwerk des

  • 5
  • 356 Leser

90 % noch nicht gelesen!