Lesen Sie weiter

Zum Abschied ein Maibaum-Gruß

Baustelle Seit Montag laufen die Arbeiten im Bartholomäer Dorfhaus, das bis Dezember das neue Rathaus werden soll. Das bisherige Rathaus wird verkauft.

Bartholomä

Thomas Kuhn steht vor dem Rathaus in Bartholomä und bewundert den Maibaum. Also den kleinen. Nicht den großen, offiziellen Baum der Gemeinde. Der reckt sein stolzes Haut ein paar hundert Meter entfernt an der Dorfhülbe in die Luft. Nein, der Bürgermeister hat seinen ganz eigenen, persönlichen Maibaum bekommen. Mitsamt einer Nachricht auf

92 % noch nicht gelesen!