Lesen Sie weiter

Staatstheater Stuttgart

Operninterim: Kretschmann stützt Kuhn

Auch der Regierungschef ist gegen 116 Millionen Euro teure Lösung, die keine Nachnutzung vorsieht.
Vor der Sitzung des Verwaltungsrats der Stuttgarter Staatstheater am Freitag ist keine schnelle Lösung für eine Interimsspielstätte während der Sanierung der Oper in Sicht. Klar scheint nur, dass das Vorhaben, ein altes Paketpostamt für eine siebenjährige Übergangszeit umzurüsten, bevor das Gebäude abgerissen werden soll, endgültig beerdigt ist. Vergangene
  • 327 Leser

86 % noch nicht gelesen!