Lesen Sie weiter

„Franziskus lebt, was er lehrt“

Annette Schavan, Botschafterin beim Vatikan, erzählt zum Ende ihrer Amtszeit von Begegnungen mit dem Papst. Die CDU-Politikerin hält die Erneuerung der katholischen Kirche für unumkehrbar.
Heiter kehre sie im Sommer aus Rom zurück. Es dauert einige Zeit, bis sich Annette Schavan warmgeredet hat. Dann wird deutlich, was sie meint. Ihre Gemütslage hat nicht nur mit Papst Franziskus zu tun, aber vor allem. Daneben will die deutsche Botschafterin am Heiligen Stuhl – so ihr offizieller Titel – bei ihrer Rückkehr in die Wahlheimat

94 % noch nicht gelesen!