Lesen Sie weiter

Datenschutz-Grundverordnung

Was der Datenschutzbeauftragte des Landes den Vereinen empfiehlt

Daten: Alter, Geschlecht, vielleicht eine Bankverbindung und eine Telefonnummer und E-Mail-Adressen: Ein Verein muss zur Betreuung seiner Mitglieder deren personenbezogene Daten verarbeiten. Das beginnt beim Eintritt. Dabei dürfen „nur solche Daten erhoben werden, die für die Begründung und Durchführung der Mitgliedschaft erforderlich sind“.

  • 122 Leser

86 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel