Lesen Sie weiter

Zeitung: Entwaffnung von Reichsbürgern im Südwesten geht voran

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Behörden haben zwischen Februar 2017 und Januar dieses Jahres in Baden-Württemberg rund 50 sogenannte Reichsbürger entwaffnet. „Damit sind 167 erlaubnispflichtige Waffen weniger in den Händen von Reichsbürgern“, sagte Innenminister Thomas Strobl (CDU) am Mittwoch der „Schwäbischen Zeitung“ (Donnerstag).

76 % noch nicht gelesen!