Lesen Sie weiter

IM Blick Erinnerungskultur in Gmünd

Jüdische Geschichte vollständig erzählen

Gmünds neuer Stadtarchivar, Dr. David Schnur, hat recht: Die Entdeckung der Imhofstraße 9 als ältestes jüdisches Haus ist „ein Glücksfall“. Sie bietet eine einmalige Chance. Nach dem Krieg ging’s in Gmünd wie in anderen deutschen Städten: Die Menschen deckten über die Verbrechen und Morde der Nazizeit einen Mantel des Schweigens.

  • 5
  • 191 Leser

79 % noch nicht gelesen!