Lesen Sie weiter

Weniger Privilegien für Ökostrom

Das Bundeswirtschaftsministerium prüft Änderungen bei der Stromeinspeisung in die Netze. Das ruft Kritik hervor.
Ob Windräder oder Solaranlagen – die Produzenten von Ökostrom haben einen großen Vorteil: Die Betreiber der großen Übertragungsnetze sind verpflichtet, ihnen den gesamten Strom abzunehmen. Im Zweifelsfall müssen sie Atom- und Kohlestrom aussperren. An diesem Einspeisevorrang soll nicht grundsätzlich gerüttelt werden, teilte das Bundeswirtschaftsministerium
  • 460 Leser

81 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel