Lesen Sie weiter

Der neue „Christoph 22“ rettet ab sofort Leben

Luftrettung Zum Einsatzgebiet des in Ulm stationierten neuen Rettungshubschraubers zählt die Schwäbische Alb.

Ulm. Der neue Rettungshubschrauber der gemeinnützigen ADAC Luftrettung am Bundeswehrkrankenhaus Ulm ist am Montag offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Die Maschine startet wie ihr Vorgängermodell unter dem Namen „Christoph 22“ vom Hangar auf dem Gelände des Bundeswehrkrankenhauses Ulm. Einsatzgebiete sind schwerpunktmäßig die Region

  • 162 Leser

85 % noch nicht gelesen!