Lesen Sie weiter

Asylbewerber zündet sich an

Drama Schockstarre im Göppinger Landratsamt: Ein iranischer Asylbewerber hat sich gestern vor den Augen von Mitarbeitern und Besuchern in der Behörde angezündet.
Drama im Göppinger Landratsamt: Ein Asylbewerber hat sich gestern Mittag im Foyer des Göppinger Landratsamts mit Benzin übergossen und angezündet. Der 35-jährige Iraner erlitt schwere Brandverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der Asylantrag des Mannes war offenbar wenige Tage zuvor abgelehnt worden. Landrat
  • 118 Leser

89 % noch nicht gelesen!