Lesen Sie weiter

Dieses Mal kein Wetterglück

Segelfliegen, Bundesliga In den Runden fünf und sechs büßt die Fliegergruppe Schwäbisch Gmünd in der Tabelle drei Plätze ein und rutscht auf Rang fünf ab.

Die letzten beiden Runden der Segelflugbundesliga liefen für die Fliegergruppe Schwäbisch Gmünd wenig erfolgreich. In Runde 5, am Samstag vor dem Hallenfest, fanden bei minimaler Thermik nur zwei Gmünder Piloten die Gelegenheit für Wertungsflüge, da der gesamte Verein voll mit den Festvorbereitungen beschäftigt war. Am vergangenen Wochenende war das

85 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel