Lesen Sie weiter

Rechtsstreit zum Zeiselberg?

Stadtentwicklung In Bezug auf die Einwände der Bürgerinitiative bereitet sich die Stadt auf drei Szenarien vor. Der Bauherr hält an seinen Plänen fest.

Schwäbisch Gmünd

Die Diskussion über den Zeiselberg und das Gasthaus geht weiter. Die Bürgerinitiative Zeiselberg hält die Argumentation der Stadtverwaltung für „rechtlich nicht haltbar“. Dies sagte am Mittwoch BI-Vertreter Frank Eißmann. Die Meinungen der BI und der Stadt unterscheiden sich darin, dass die BI die auf dem Zeiselberg gesetzten

92 % noch nicht gelesen!