Lesen Sie weiter

USA

Uno kritisiert Trumps Flüchtlingspolitik

Beim Versuch, von Mexiko aus die Grenze zu überqueren, werden Familien systematisch getrennt: Die Eltern werden abgeschoben, die Kinder in amerikanische Heime gesteckt.
Das UN-Menschenrechtskommissariat hat die USA aufgefordert, Kinder von illegal ins Land gekommenen Einwanderern nicht weiter von ihren Eltern zu trennen. Die USA müssten diese Praxis sofort stoppen, sagte Sprecherin Ravina Shamdasani. Das „beste Interesse des Kindes“ müsse immer an erster Stelle kommen, unabhängig von den jeweiligen Zielen
  • 5
  • 193 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel