Lesen Sie weiter

Minister fordert Rechtsanspruch auf Lärmschutz - EU-Klage droht

Stuttgart (dpa/lsw) - Angesichts von einer Viertelmillion unter gesundheitsschädlichem Straßenlärm leidenden Menschen hat Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) einen Rechtsanspruch auf Lärmschutz gefordert. Ähnlich wie bei der Luftbelastung bereite die EU eine Klage gegen Deutschland vor, da Vorgaben zum Lärmschutz vielerorts
  • 107 Leser

76 % noch nicht gelesen!