Lesen Sie weiter

Gefahrstoffalarm bei Scholz: 17 Verletzte, davon fünf Schwerverletzte

Rettungsdienst und Feuerwehr im Großeinsatz - Verkehrsregelung aufgehoben - Einsatz voraussichtlich noch bis gegen 18 Uhr.

Essingen. Mehrere Fässer mit einem chemischen Gefahrstoff lösten am Donnerstagvormittag laut Polizeiangaben einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf dem Gelände der Firma Scholz in Essingen aus. Der Maßnahmen dauern zur Stunde (Stand: 13.30 Uhr) noch an. Aufgrund notwendiger Verkehrsregelungsmaßnahmen

89 % noch nicht gelesen!