Lesen Sie weiter

Kloster Lorch erinnert an vergessene Frauen

Geschichte Viele Gäste bei der inszenierten Lesung „Mythos Barbarossa“ im Refektorium. Die Akteure hauchen vergessenen Geschichten einfühlsam wieder Leben ein.

Lorch

Auf reges Interesse stieß im Kloster Lorch die inszenierte Lesung und Führung: Mythos Barbarossa – die vergessenen Frauen des Staufers. Trotz Regens und kühlen Temperaturen konnte Klosterführerin Helga Weiß viele Gäste ins Refektorium führen, wo sie von Barbara Reik und ihrem Team auf eine Reise in längst vergangene Zeiten mitgenommen wurden.

  • 153 Leser

79 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel