Lesen Sie weiter

Mit drei Wattestäbchen Leben retten

Aktion Rund 100 Freiwillige im Landratsamt bei der Stammzellenregistrierung der DKMS.

Aalen. Helden wurden gesucht. Helden, wie fast jeder einer werden kann. Denn sich als potentieller Knochenmarkspender registrieren zu lassen, ist keine große Sache. Allerdings sollte man keine chronische Infektion oder andere Krankheiten in sich tragen, erklärt Brigitte Lehenberger von der DKMS gemeinnützige GmbH, da diese auf den Patienten übertragen

81 % noch nicht gelesen!