Lesen Sie weiter

Was der Kaiser 1168 hier gemacht hat

Staufersaga Friedrich Barbarossa zieht am 29. September mit Heerzug und Gefolge in Schwäbisch Gmünd ein. Stadtarchivar David Schnur erläutert die Hintergründe des historischen Zuges.

Schwäbisch Gmünd.

In gut zwei Wochen werden auf den Straßen Schwäbisch Gmünds wieder grimmige Rittersleute, junge Knechte und feine Hofdamen zu sehen sein. Am 29. September feiert die Stadt das 850-jährige Jubiläum des Besuchs des Stauferkaisers Friedrich Barbarossa im Jahre 1168. Ein feierlicher Festakt mit großem historischen Zug ist um das Jubiläum

  • 357 Leser

91 % noch nicht gelesen!