Lesen Sie weiter

Am Wörtchen „verfrüht“ scheiden sich die Geister

Kommunalpolitik Räte diskutieren über Fördermittel für Badsanierung und über Zeitpunkt des Bürgerbegehrens.

Schwäbisch Gmünd. Die Stadt Gmünd will – neben den Diskussionen über ein neues Hallenbad – auch die Sanierung des jetzigen Hallenbads als Möglichkeit im Auge behalten. Dazu will sie beim Bund Fördermittel beantragen. Bei Sanierungskosten von etwa 17 Millionen Euro könnte die Stadt vier Millionen Euro vom Bund bekommen, würde der Antrag

  • 5
  • 157 Leser

91 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel