Lesen Sie weiter

VERKEHR / Schwäbisch Gmünd setzt nicht zum ersten Mal auf einen Kreisverkehr beim Rinderbacher Turm

Mit Kreisel und ohne Glocke

"Alles Gescheite ist schon gedacht worden", wusste bereits der gute Goethe. Selbiges gilt entsprechend für den Kreisverkehr an der Glocke-Kreuzung, der momentan provisorisch anstelle von Ampeln für Verkehrsfluss sorgen soll. Am 8. Mai 1958 eröffnete Oberbürgermeister Dr. Julius Klaus den neuen Kreisverkehr Glocke.
  • 342 Leser

87 % noch nicht gelesen!