Lesen Sie weiter

„Es kamen immer mehr...“

Vor 25 Jahren öffnete Ungarn die Grenze für DDR-Flüchtlinge – Gmünder spielte Schlüsselrolle
„Sie waren dabei, als Geschichte geschrieben wurde“, sagte Richard von Weizsäcker, bevor er Ignac Moser das Bundesverdienstkreuz ansteckte. Aber Moser war nicht nur dabei. Er hat mitgeschrieben. Als die ungarische Regierung in der Nacht zum 11. September die Grenze zu Österreich für DDR Bürger öffnete, hatte Moser bereits in Absprache mit

94 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel