Verhandlungen gehen weiter

  • 1492691266_phpIolKpb.jpg
    Vor der Fortsetzung der Verhandlungen (v. l.): Roland Hamm, Harald Brenner (vorne), Hakan Birlik und Allesandro Lieb. Oben beim Telefonieren Christian Sobottka. Foto: wh
Schwäbisch Gmünd. Nach ein paar Stunden Unterbrechung gehen die Verhandlungen  über   den geplanten Arbeitsplatzabbau bei Bosch AS  seit 14 Uhr weiter.  Die Vertreter von Arbeitnehmern und Geschäftsleitung hatten die ganze Nacht  zum Donnerstag über  verhandelt.  Für Beobachter geht es darum, ob  Bosch AS in Gmünd seine  leitende Position in Entwicklung und Produktion behält.  Davon hängt maßgeblich die weitere Entwicklung beim größten Gmünder Arbeitgeber ab.  Möglicherweise kommt es noch im Lauf des nachmittags zu einem Ergebnis. Wie das allerdings ausfällt, ist völlig offen.  Beide Seiten streben eine einvernehmliche Lösung an.  
zurück
© Gmünder Tagespost 20.04.2017 14:27
Ist dieser Artikel lesenswert?
4226 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.