In Bartholomä wird ein Kind bei einem Unfall leicht verletzt

Der Siebenjährige wird ins Krankenhaus gebracht
  • Symbolbild

Bartholomä. Leichte Verletzungen zog sich am Mittwoch ein siebenjähriger Junge zu, als er mit seinem Fahrrad vom Koppelweg auf die Wolf-Hirth-Straße fuhr und dabei gegen 14.50 Uhr von einem vorfahrtsberechtigten Fahrzeug erfasst wurde. Nach Polizeiangaben wurde der Junge durch den Rettungsdienst versorgt und dann ins Krankenhaus gefahren. Am Fahrzeug entstand durch den Anprall ein geringer Schaden, so die Polizei.

© Gmünder Tagespost 05.04.2018 09:25
3073 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.