Rehbock bei Unfall getötet

Böbingen. Die 32-jährige Fahrerin eines Hyundai, die am Sonntagabend auf der Landesstraße 1161 in Richtung Heubach unterwegs war gegen 21.25 Uhr einen die Fahrbahn querenden Rehbock erfasst, teilt die Polizei mit. Das Tier wurde bei dem Unfall getötet. Am Auto entstand rund 1000 Euro Sachschaden.

© Gmünder Tagespost 14.05.2018 22:34
1068 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.