Fasching Geldbeutelwäschesteht an

Heubach/Mögglingen. Ja, isch’s denn scho wiedr rom? Es sieht ganz danach aus. Und die Narren gehen in Sack und Asche. Sie tragen die fünfte Jahreszeit zu Grabe, mit düsteren Mienen und Trauer im Blick. Die Heubacher Schlosshexen waschen ihre Geldbeutel um 16.45 Uhr auf dem Schlossplatz, die Remsgöckel und ihr Gefolge kommen dieser Pflicht um 17 Uhr in Mögglau, pardon, dann wieder Mögglingen, nach.

© Gmünder Tagespost 13.02.2018 21:07
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.