Essingen benötigt die Verlängerung

Fußball, WFV-Pokal: Der Verbandsligist schlägt Bezirksligist Türkgücü Ulm 3:1 n.V.

Fast hätte es eine faustdicke Überraschung gegeben. Denn der SC Türkgücü Ulm (Bezirksliga) brachte den TSV Essingen an den Rand einer Niederlage. Der Underdog ging in Durchgang eins in Führung und hielt diese lange. So lange bis der eingewechselte Johannes Eckl zum 1:1 ausglich (79.). In der folgenden Verlängerung ließen die Essinger dann nichts mehr anbrennen. Zwei Treffer vom ebenfalls eingewechselten Stani Bergheim (95., 119.) beförderten den Favoriten in die nächste Pokalrunde. Ein ausführlicher Bericht folgt.

© Gmünder Tagespost 11.08.2018 18:41
2972 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.