Einhorn-Verlag spendet Bildbände

Integration Der Einhorn-Verlag spendete 20 Bildbände „Bilder einer Stadt“ für die Projektstelle für Integration und für Flüchtlinge (PFIFF). Darin befinden sich viele Bilder von Gmünd, Interessantes zur Stadtgeschichte und zur Gmünder Lebensart. Bei der Übergabe (v.l.): Beyza Kara, Stefan Kreß, Hermann Gaugele, Birgit Markert, Franka Zanek und Lukas Strunz. Foto: privat

© Gmünder Tagespost 23.01.2018 21:19
424 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.