Polizeibericht

Staub löst Brandmelder aus

Heubach. Mit 20 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen ist die Freiwillige Feuerwehr Heubach am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr zu einem vermeintlichen Brand ausgerückt, berichtet die Polizei. Rasch stellte sich jedoch heraus, dass in einem Firmengebäude am Flugplatz lediglich die Absauganlage nicht eingeschaltet worden war und aufgewirbelter Staub den Brandmelder ausgelöst hatte.

© Gmünder Tagespost 04.09.2018 21:37
311 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.