Kurz und bündig

Ökumenisches Abendgebet

Lorch. Der meditative Charakter des Abendgebetes ist geeignet das Wochenende in innerer Ruhe ausklingen zu lassen und Kraft zu schöpfen für die neue Woche. Dazu tragen die klangvollen Taizégesänge bei. Sie werden in der ersten halben Stunde eingeübt. Wer ein Instrument spielt, ist eingeladen, es mitzubringen. Zeiten der Stille geben Raum für das persönliche Gebet ohne Worte und für Meditation. Das nächste Abendgebet ist am Sonntag, 15. Juli.

© Gmünder Tagespost 07.06.2018 20:21
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.