Aus dem Gemeinderat

Mehr Schulsozialarbeit

Schwäbisch Gmünd. Die Stadt Gmünd stockt die Schulsozialarbeit an der Grundschule Hardt zum neuen Schuljahr um 25 Prozent auf 75 Prozent auf. Am Parler-, Hans-Baldung- und Scheffold-Gymnasium wird Schulsozialarbeit neu eingeführt, je mit einer 50-Prozent-Stelle. Die Schulsozialarbeit an der Uhlandschule wird zum neuen Schuljahr beendet. Das beschloss der Gemeinderat am Mittwochabend einstimmig.

© Gmünder Tagespost 21.03.2018 18:55
320 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.