„Nauf ond na und nei“

Rundgang Einblicke in Gmünds Kellergewölbe und eine Weinprobe.

Schwäbisch Gmünd. Der historische Rundgang führt in düstere Kellergewölbe und in luftige Höhen, an außergewöhnliche und selten besuchte Orte. Welche historischen Gemäuer und Winkel mit Susanne Lutz am Freitag, 4. Mai, ab 18 Uhr erkundet werden, bleibt ein Geheimnis. Mit einer Weinprobe in einem dieser Keller endet die Tour. Anmeldung bis 30. April bei der VHS unter Tel.: (07171) 925150.

© Gmünder Tagespost 24.04.2018 19:56
417 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.