Dreifach-Kollision in Waldstetten

Auffahrunfall mit hohem Sachschaden
  • Symbolbild opo

Waldstetten. Einen Auffahrunfall verursachte am Mittwochmorgen eine 61-jährige Autofahrerin, als sie gegen 8 Uhr auf der Gmünder Straße auf den verkehrsbedingt haltenden Wagen einer Autofahrerin auffuhr, deren Fahrzeug durch den Aufprall noch auf ein weiteres haltendes Fahrzeug aufgeschoben wurde. Der Gesamtschaden wird auf rund 17 000 Euro beziffert.

 

© Gmünder Tagespost 22.03.2018 12:31
2765 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.