Zitat des tages

Walter Weber, Gögginger Bürgermeister, über die Entscheidung zur Windkraft in den Glockenäckern.

Es ist gut, wenn jetzt endlich Frieden einkehrt.

© Gmünder Tagespost 27.03.2018 20:57
2942 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

derleguan

Niemand bestreitet ernsthaft, dass die fossilen Energieträger endlich sind. Die Frage ist einzig, wie lange sie noch reichen. Wie lange welche Vorräte noch zu wirtschaftlich vertretbaren Kosten gefördert werden können. Global verbrennen wir pro Jahr etwa so viel fossile Energieträger, wie die Natur in einer Million Jahren gebildet hat.
Was passiert mit dem Klima, wenn wir die Förderung ausreizen und das Kohlendioxid, die Schadstoffe, die in einer Million Jahre eingelagert wurde, jährlich ausblasen? Bei der Ausbeutung der Kohle wäre vermutlich 2200 Schicht im Schacht. Zwölf Menschheitsgenerationen hätten denn in ca. 400Jahren die in über 400 Millionen Jahren gebildeten fossilen Energiereserven der Erde abgfackelt. Windräder könnten unter anderen alternativen Energieträgern Abhilfe schaffen.