Polizeibericht

Bei Unfall leicht verletzt

Gschwend. Leichte Verletzungen zog sich ein 51-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag zu. Kurz nach 18.30 Uhr hielt er seinen Nissan in der Gaildorfer Straße an, um einem Fußgänger am Zebrastreifen das Passieren der Fahrbahn zu ermöglichen. Ein 54-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem VW auf den Nissan auf. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 7000 Euro.

© Gmünder Tagespost 02.02.2018 20:35
673 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.