Spot in Kürze

SG Gmünd fehlt nicht viel

Schach „Heute hätten wir ein 4:4 erreichen können“, sagte Teamchef Andreas Weiss von der SG Gmünd nach der Oberliga-Partie gegen den Titelfavoriten Weiler im Allgäu. Doch das Gmünder Team konnte die Chance nicht nutzen und unterlag am Ende knapp mit 3,5:4,5. Bericht folgt.

© Gmünder Tagespost 21.02.2018 18:46
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.