Mann fällt von 30 Meter hoher Tanne

  • Symboldfoto: Archiv/opo

Murrhardt. Ein 60-jähriger Hausbesitzer kletterte am Samstag auf eine in seinem Grundstück stehende circa 30 Meter hohe Tanne. Er wollte im Gipfel ein Elsternnest beseitigen, dessen Bewohner ihn massiv störten. Doch dabei stürzte er ab. Beim Sturz wurde er durch die dichte Bewachsung der Tanne mehrfach abgebremst, weshalb er den Sturz überlebte. Er wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht

© Gmünder Tagespost 06.05.2018 14:11
8448 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.